Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Donnerstag, 22. Juni 2017

Fronius geht in Richtung 100 Prozent Autarkie im Einfamilienhaus

Fronius geht in Richtung 100 Prozent Autarkie im Einfamilienhaus


Seit 25 Jahren ist Fronius mittlerweile in der Solarbranche aktiv. In dieser Zeit hat sich viel verändert, sagt Martin Hackl, der die Division Solar Energy bei Fronius leitet. Heute ginge es nicht mehr darum, Solarstrom ins Netz einzuspeisen sondern ihn direkt selbst zu verbrauchen. Dafür müsse man den Energieverbrauch eines Hauses verstehen. Das gelte nicht nur für den Stromverbrauch sondern zum Beispiel auch für den Wärmebedarf.
Eine Lösung, die diese Ebenen miteinander verbindet, stellte Fronius auf der diesjährigen Intersolar Europe vor. Das Unternehmen bietet ein Hochvoltspeichersystem mit Hybrid-Wechselrichter an, das sowohl AC- als auch DC-seitig gekoppelt werden kann. Dieses können Betreiber mit einem Mikro-BHKW des Kooperationspartners Ökofen kombinieren, dass mit Holzpellets betrieben wird. Damit rückt die Autarkie im Einfamilienhaus in greifbare Nähe.
Weiterführende Details zu dieser Kombination von Strom- und Wärmeerzeugung erfahren Sie im Video-Interview.
Hier gelangen Sie zum Video-Interview.
Kommentar veröffentlichen