Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Follower

Freitag, 13. Juli 2018

Econeers und Enyway starten Kooperation

Econeers und Enyway starten Kooperation


Das erste Projekt läuft bereits – zukünftig wollen Econeers und Enyway noch enger zusammenarbeiten. Die Crowdfunding-Plattform und der Online-Marktplatz wollen ihre Kräfte bündeln, um den Ausbau und die Nutzung erneuerbaren Energien voranzutreiben, wie es am Donnerstag hieß. Die Crowdinvestoren von Econeers bekämen damit die Möglichkeit, nicht nur direkt zur Finanzierung von Projekten beizutragen, sondern anschließend auch den Strom aus den Anlagen zu beziehen. Um letzteres kümmert sich die Lichtblick-Ausgründung Enyway.
„Der Strombezug über Enyway ist eine weitere Möglichkeit, ‚ihre‘ Projekte zu fördern und gleichzeitig von sauberem Strom für ihr Zuhause zu profitieren. So kann jeder seine eigene Energiewende schaffen“, sagt Econeers-Geschäftsführer Johannes Ranscht. Zugleich würden sich beiden Seite durch die Vernetzung der Angebote zu mehr Aufmerksamkeit, Bekanntheit und Nutzerwachstum verhelfen. Die Econeers-Projekte sollten zudem bei Enyway eingebunden werden. Die Econeers-Crowdinvestoren erhielten im Gegenzug exklusive Gutscheine, um die Strombezugsangebote des Online-Marktplatzes auszuprobieren.
Seit Ende Juni läuft auf Econeers bereits ein Crowdfunding der Solar Biokraftwerke, die Geld für den Bau und Betrieb von vier gewerblichen Photovoltaik-Dachanlagen einsammelt. Auch hierbei haben die Crowdinvestoren die Möglichkeit über den Online-Marktplatz Enyway, anschließend den Solarstrom aus der Anlage zu beziehen. Für die Anleger besteht die Möglichkeit, sich ab 250 Euro an dem Crowdinvestment von Solar Biokraftwerke zu beteiligen. Die ertragsunabhängige feste Verzinsung des gewährten Darlehensbetrages betrage jährlich 4,75 Prozent bei einer Laufzeit von fünf Jahren. Zusätzlich zur festen Verzinsung könnten Investoren an Mehrerlösen des jährlichen spezifischen Ertrags partizipieren – in ertragreichen Jahren sei ein Bonuszins von zusätzlich bis zu 0,5 Prozent möglich. In den ersten gut zwei Wochen haben sich 233 Crowdinvestoren mit einer Gesamtsumme von 316.000 Euro beteiligt. Das Fundinglimit liegt bei 500.000 Euro. Mit der Summe könnte Solar Biokraftwerke alle von der Tochter ODM Beteiligungsgesellschaft mbH projektierten und genehmigen Anlagen in Betrieb nehmen.
pv magazine arbeitet mit Econeers zusammen und erhält einen kleinen Prozentsatz von jedem Investment, wenn Sie den oben angegebenen Link nutzen und sich als Leser von pv magazine an einem laufenden Crowdinvestment beteiligen.
Kommentar veröffentlichen